> Zurück

6. Spieltag Herren KF

Huser Matthias 28.01.2015

Zum sechsten sonntäglichen Ausflug in dieser Saison versammelten wir uns, 1 Goalie und 8 Feldspieler, kurz vor dem Mittag um uns auf den Weg nach Wolhusen zu machen. Obwohl wir schon viele Spiele und sogar schon ein Trainingsweekend in Wolhusen absolvierten, schaffte es ein Fahrzeug nicht, die richtige Einfahrt zu benützen. Im ersten Spiel des Tages kam es zum erneuten Aufeinandertreffen gegen den Leader aus Einsiedeln. Das gesamte Team war sehr motiviert, konnte man den ungeschlagenen Leader in der fünften Runde doch klar mit 10:4 bezwingen. Neues Spiel, neue Ausgangslage: Wir starteten unkonzentriert ins Spiel und lagen nach 8 Spielminuten mit 0:3 hinten. Kurz vor Ablauf der ersten Halbzeit bestand die Möglichkeit durch einen Penalty den Rückstand zu verkürzen; leider blieb diese Chance ungenutzt. Fazit: Der Leader war effizient, wir eben nicht und noch weniger konzentriert. Nach einer kleinen Standpauke unseres Sch"t"euermannes und kleinen Veränderungen der Blöcke, gingen wir in die zweite Halbzeit. Das Spiel gestaltete sich nun viel ausgeglichener, Einsiedeln konnte kein Tor mehr herausspielen. Sie kamen jedoch trotzdem zu Torerfolgen, weil unsere Fehlerquote zu hoch war. Am Ende gingen wir mit 2:6 leider als Verlierer vom Platz. Somit nahm der Leader aus Einsiedeln Revanche. Herzliche Gratulation der sympathischen Mannschaft aus dem schönen Städtchen. Im zweiten Spiel des Tages hiess der Gegner Ennetbürgen; diese befinden sich am Ende der Tabelle auf dem letzten Platz. Das Geschehen ist schnell erzählt: Wir Haie hatten das Spiel stets unter Kontrolle ohne richtig zu überzeugen. Am Schluss siegten wir in einem sehr fairen Spiel mit 8:4. Somit waren weitere zwei Punkte im trockenen und der Platz im Mittelfeld der Tabelle wurde etwas gefestigt. Fazit des zweiten Spiels (ein Insider): Löst Joel Bucher eine Lizenz, dann klappt es mit dem Ligaerhalt :)