, Abächerli Katja

Meisterschaftsabbruch

Diese Woche hat die Taskforce von swiss unihockey entschieden, dass die Meisterschaft in allen Ligen, mit Ausnahme der NLA, per sofort abgebrochen wird.

Diese Woche hat die Taskforce von swiss unihockey entschieden, dass die Meisterschaft in allen Ligen, mit Ausnahme der NLA, per sofort abgebrochen wird. Die Taskforce sprach sich ebenfalls gegen eine Saisonverlängerung aus, weil diese nicht ohne einen verzögerten Start der neuen Meisterschaft 2021/2022 möglich gewesen wäre. Es werden jedoch, sobald es wieder erlaubt ist, alternative Spielformen angeboten, damit weiterhin Unihockey gespielt werden kann. Detailliertere Informationen findet ihr hier: https://www.swissunihockey.ch/index.php?cID=4003  

Wir haben im Vorstand entschieden, dass wir ab Februar den Trainingsbetrieb für Spielerinnen und Spieler unter 16 Jahren wieder aufnehmen. Dies ist möglich, da es für diese Altersgruppen keine speziellen Vorschriften gibt. 

Aufgrund der aktuell geltenden Massnahmen ist es allen Ü16 Spielerinnen und Spielern nicht erlaubt in der Halle zu trainieren. Trainings im Freien sind bis max. 5 Personen möglich.